Trainingsanmeldung in Corona-Zeiten

Um die Begegnung von mehreren Personen auf dem Vereinsgelände zu verhindern und um das Rudern mehrerer Sportler/innen zu koordinieren sollen Rudereinheiten immer angemeldet werden. Hier soll zwischen den Rudergruppen mindestens 15min. liegen.

Eine Rudergruppe darf maximal 2 (nicht wechselnde) Personen umfassen, solange lokale Bestimmungen die Sportgruppen-Größe weiter einschränken. In jedem Fall ist jede Ausfahrt namentlich im Logbuch zu dokumentieren.

Sollte es dennoch im Ruderbetrieb zu einem nicht vorher gesehenen Aufeinandertreffen von verschieden Rudergruppen kommen. So ist mit dem Ab- bzw. Anlegen so lange zu warten, bis die vorangegangene Rudergruppe die Steganlage vollständig verlassen hat.

Für das Krafttraining und die Nutzung der Ruderergometer können bis zu 90min. Zeitblöcke gebucht werden. Die aktuelle Kraftraumbelegung ist an der Kraftraumtür ausgeschrieben und vor jeder Nutzung zu überprüfen.

Aber bei ungewollten Überschreiten der Zeiten durch anderer Ruderer möchten wir um Nachsicht bitten und stets auf die limitierte Personenanzahl auf dem Steg, im Kraftraum, in der Bootshalle und im Clubraum zu achten.

Das Rudern und Krafttraining machen zu einem freien Zeitfenster ist nur gegen eine vorherige Anmeldung möglich!

Einzelne Termine oder wöchentlich widerkehrende Trainingszeiten möchten wir euch bitten über die Eingabemaske auf unserer Webseite anzumelden oder telefonisch unter: 015733267133.

Für die Anmeldung bitten uns folgende Informationen mitzuteilen:

Für die Anmeldung bitten uns folgende Informationen mitzuteilen:

  • vollständiger Name aller Teilnehmer
  • Datum und Ablegeuhrzeit (bzw. Trainingsbeginn)
  • bevorzugtes Boot, Kraftraum, Becken oder Ergometer
  • Emailadresse oder Telefonnummer (zur Bestätigung des Termins)
  • Voraussichtliche Anlegeuhrzeit (bzw. Trainingsende)
  • Ggf. Anmerkungen

Grundsätzlich sind die vorab angegebenen Anlegeuhrzeit einzuhalten. Ein Abweichen von den Uhrzeiten ist nur in Ausnahmefällen und bei vorab kontrollierter Personenanzahl auf dem Steg zulässig.

Zuletzt möchten wir alle Mitglieder ausdrücklich darum bitten auch bei Verhinderung eines Rudertermins sich zu melden, um anderen die Chance der Übernahme des Termins zu geben.